Buchempfehlung: Über die Stille und das Gehen

Dieser Frühling steht nicht nur in den Zeichen der Krise, sondern auch in denen der Besinnung und Reflexion. Nach über vier Wochen Shut-Down und einer (zurecht) nur vorsichtigen Rückkehr zum (neuen) Alltag, hatten und haben die Menschen viel Zeit zum Nachdenken gewonnen. Nicht zuletzt geht es um das Spüren, um die Achtsamkeit.

61. Vorlesewettbewerb 2019/20: Das war der Stadtentscheid

Am vergangenen Mittwochnachmittag, den 26. Februar 2020, war es nun soweit: Wir, die Stadtbibliothek Wolfsburg, öffneten wieder einmal unsere Türen für den Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs. Insgesamt elf Schulsieger*innen traten dabei gegeneinander an und lasen vor der fünfköpfigen Jury und einem großen Publikum, bestehend aus Eltern, Freund*innen und Lehrer*innen, um die Wette.

Feinfühligkeit trifft auf Berufsleben – Buchempfehlung

Das Thema Hochsensibilität erfährt immer mehr Aufmerksamkeit. Ende der 90er prägte die Psychologin Elaine Aron den Begriff mit ihrem Buch „The Highly Sensitive Person: How to Thrive When the World Overwhelms You“. Inzwischen gibt es zahlreiche Foren, Webseiten und Bücher, die Aufklärung und Ratschläge bieten. Eines davon möchte ich besonders empfehlen:

Das war der Wolfsburger Bilderbuchsonntag 2020

Von Figurentheater und Märchenstunde, über Bilderbuchkinos und Basteleien bis hin zum App-Check oder Roboter-Programmieren: Mit diesen – und vielen weiteren – großen und kleinen Aktionen rund ums (Vor-)Lesen verbrachten wir hier, in der Stadtbibliothek Wolfsburg, am vergangenen Sonntag, den 16. Februar 2020, zum bereits achten mal den beliebten Bilderbuchsonntag.