10 Jahre Europäisches FrauenKulturMuseum e.V. – Feiern Sie mit uns!

Daher lädt das Europäische FrauenKulturMuseum e.V. zur Vernissage der Jubiläumsausstellung „Wir lassen die Nadeln tanzen“ am Sonntag, den 15. März 2020 um 11.00 Uhr, in den Räumen des Europäischen FrauenKulturMuseums (An der Stadtkirche 2, Königslutter), ein. Bei einem kleinen Umtrunk und Imbiss werden die Schätze gezeigt.

#notmyhype – Kleidung im raum für zukünfte

Um dem Massenkonsum entgegenzutreten, veranstaltet das institut für zukünfte die Ausstellung „#notmyhype – Kleidung im raum für zukünfte“ in Kooperation mit uns, der Stadtbibliothek Wolfsburg. Die Eröffnung findet am Freitag, den 29. November 2019, um 17 Uhr im Alvar-Aalto-Kulturhaus statt, bei der das institut für zukünfte die Ausstellung vorstellt und einen kleinen Impuls zum Thema #notmyhype – communication about consumerism gibt. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Frankfurter Buchmesse 2019

Zu dieser Messe strömen jährlich tausende Menschen aus aller Welt. Sie alle haben etwas gemeinsam: Die Leidenschaft für Bücher und sonstige Medien, die Motivation Neues zu schaffen, Ideen in die Wirklichkeit umzusetzen und sich auszutauschen.

Drogen Prävention – Eine Ausstellung von Roberto Carlos Espinoza

Wer demnächst an den Schaufenstern unserer Bibliothek entlangschlendert, wird beim Anblick der mit toxisch-blauer Flüssigkeit gefüllten Spritzen, dem hier und da verstreuten weißen Pulver, den Tütchen mit fragwürdigem grünem Inhalt und den vielen, in den verschiedensten Formen und Farben herumliegenden, Tabletten womöglich erstmal verwundert stehen bleiben. Sich vielleicht fragen, seit wann Drogen als Schaufenster-Deko benutzt werden dürfen. Oder ob das wohl alles echt ist?