Bilderbuchkino „Dschungelparty“ – 29.06.2022

Letzten Mittwoch war es endlich soweit – die Dschungelparty, zu der die Stadtbibliothek Wolfsburg eingeladen hatte! Und der Einladung sind viele gefolgt: insgesamt waren 20 Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren mit ihren Eltern vor Ort. Dabei gab es ein spannendes Kamishibai-Theater, ein Ratespiel mit Tiergeräuschen, Partyspiele und noch Einiges mehr.

Welche Tiere leben in einem Dschungel? Wie hört sich ein Dschungel an und wer kann die Tiere anhand der Geräusche erkennen? Mit dem Tiptoi-Buch „Entdecke den Regenwald“ (M1605609) konnten sich alle zunächst auf die Veranstaltung einstimmen.

Mit dem Kamishibai-Theater „Wo ist Mami?“ von Axel Scheffler ging es dann weiter. In der Geschichte ist ein kleines Affenkind auf der Suche nach seiner Mami. Ein Schmetterling eilt ihm zur Hilfe…dummerweise weiß der Schmetterling auch nicht so genau, wie die Affenmami aussieht und so begegnen sie im Laufe der Geschichte vielen Dschungeltieren, die aber alle nicht die Mami des kleinen Äffchen sind. Ob die Suche erfolgreich war? Bis zum Schluss fieberten die Kinder bei der Suche mit. Und wie die Geschichte letztendlich ausging, könnt ihr gerne in dem Bilderbuch „Wo ist Mami?“ nachlesen.

Als Nächstes stand an der Tagesordnung die Verwandlung der Kinder in atemberaubende Dschungeltiere. Hierbei konnte jedes Kind seiner Kreativität freien Lauf lassen und eine Tiermaske nach Belieben anmalen. Beim Ausschneiden gab es dann Unterstützung von den Eltern und schon war die Maske fertig. Zwischendurch konnte noch einmal gespielt werden…“Schlangen-Aufrollen“ Wer schaffst es zuerst die Schlange aufzurollen und gewinnt das Spiel gegen unseren Dschungelkönig Sammy? Natürlich hatte unser Dschungelkönig keine Chance gegen die Kinder.

Wild und laut ging es dann mit einer Dschungelpolonaise einmal durch die Bibliothek weiter. Bei unserer letzten Fotostation wurde noch eine Pause für ein Fotoshooting eingelegt und anschließend konnte noch in der Kinderbibliothek nach Lust und Laune gestöbert werden.

Unser Fazit: Es war laut, es war wild und alle hatten dabei viel Spaß…so wie es sich für einen richtigen Dschungel gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.