Laura Lehmann in der Stadtbibliothek

15 fesselnde Minuten lang durften wir Nuala auf ihrer Mission, ihren Verlobten Epheles aus den Fängen des dunklen Königs zu befreien, miterleben. Wie keine andere erweckte Laura Lehmann ihre Figuren in der gestrigen Mittagspause zum Leben, als wären sie zum Greifen nah.

In ihrem Debüt „Der Legende dunkles Herz“ geht es um zwei Verliebte, die nicht wissen, dass sie über magische Kräfte verfügen. Der dunkle König aber schon – er entführt Epheles und versucht mit seiner Magie wieder an die Macht zu kommen. Nuala macht sich mit Verbündeten auf und nimmt uns mit auf eine Reise voller Gefahren und Geheimnissen. Auf eine Reise ihren Verlobten und letztendlich auch das Land vor dem dunklen König zu retten.

Wieder eine gelungene literarische Mittagspause erlebt, die ihren Ausklang im Aalto Bistro fand. Zum leckeren Mittagessen gab es ein Extraplausch mit der Autorin als Dessert oben drauf. Es wurde herzlich gelacht und fleißig Bücher signiert.

Ich wage mal die Vermutung: Das wird nicht ihr letztes Buch sein. Und wir freuen uns drauf, sie in der Stadtbibliothek wieder begrüßen zu dürfen.

AM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.