American Football vs. Bibliothek – Superbowl am 13. Februar 2022

Für alle Footballbegeisterten oder die, die es noch werden wollen, hier ein wenig Spam zum American Football und überhaupt …Football, auch in Deutschland??

American Football floriert durchaus in Europa innerhalb der „European League of Football“, und auch in Deutschland erfreut sich Football seit Jahren immer größerer Beliebtheit.

Wer hier während der American-Football-Saison vorm Fernseher mitfiebert, wird vermutlich die Green Bay Packers, die Seattle Seahawks oder die New England Patriots anfeuern, auch wenn es dieses Jahr keines der Teams bis in den „Super Bowl“ geschafft hat. Denn dieser wird zwischen den Cincinnati Bengals und den Los Angeles Rams ausgetragen. Zu sehen von Sonntag (13.02.) auf Montag um 0.30 Uhr MEZ.

Es war einmal…

Wusstet ihr, dass das erste deutsche Football Team auf einer Parkbank in 1977 gegründet wurde. Sie nannten sich die „Frankfurt Löwen“, wenn es auch zu Anfang hauptsächlich aus Amerikanern bestand und ausschließlich gegen in der Nähe stationierte US-Militär-Mannschaften spielte.

Tatsächlich hat die Bundesrepublik maßgeblich zur Verbreitung des Sports in Europa beigetragen. 1981 kam es zum ersten internationalen Spiel zwischen Deutschland und Italien! Es folgte die Gründung der „American Football European Federation“, aus der später die heutige ELF (European League of Football) entstand. Heute gibt es ca. 600 Vereine in 13 Ländern Europas.

„Das Team“

Eine Mannschaft umfasst bis zu 53 Spieler, wovon sich 11 auf dem Spielfeld befinden. Jeder Spieler hat einen festen Job bzw. eine festgelegte Position. Jede Mannschaft hat ein Angriffsteam (Offense) und ein Verteidigungsteam (Defense). Ist die Mannschaft in Ballbesitz spielt logischerweise die Offense, verliert die Mannschaft den Ball wird gegen die Defense ausgewechselt. Bekannte Positionen auf dem Feld sind zum Beispiel der Passempfänger (Receiver), Ballträger (Running Back) und der Quaterback. In speziellen Spielzügen kommen die sogenannten „special Teams“ zum Einsatz. Schon an den Spielernummern kann identifiziert werden, welche Position ein Spieler hat. Selbstverständlich darf jede Nummer pro Team nur einmal vergeben werden.

Für weiterführenden Input über den zweitbeliebtesten Weltsport in Deutschland, dessen Spielregeln, was ihr für den perfekten „Super Bowl Abend“ braucht und vieles mehr, bietet euch eure Stadtbibliothek!

Ihr findet bei uns entsprechende Literatur und andere Medien wie PlayStation-Spiele. Aktuell haben wir im Lernzentrum in Fallersleben anlässlich des „Super Bowls“ eine kleine Ausstellung für euch. Alle Medien sind naturgemäß ausleihbar!

DK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.