„Der Legende dunkles Herz“– Wolfsburger Autorin Laura Lehmann zu Gast in der Literarischen Mittagspause der Stadtbibliothek  

Am Dienstag, 15. Februar liest die Hehlinger Autorin Laura Lehmann um 12.30 Uhr während der „Literarischen Mittagspause“ der Stadtbibliothek aus ihrem neuen Roman „Der Legende dunkles Herz“, mit dem sie auch für den Literaturpreis „Seraph“ der Phantastischen Akademie“ nominiert war.

Die Gäste der Literarischen Mittagspause lauschen einer 15-minütigen Lesung und speisen anschließend gemeinsam mit der Autorin im Restaurant »Aalto« – eine willkommene Abwechslung im Berufsalltag.

Die Teilnahme erfolgt ausschließlich über Anmeldung. Interessenten werden gebeten, ihren Namen, eine Telefonnummer oder Mailadresse anzugeben. (M: stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de, T: 05361/282530). Bitte gebt bei der Anmeldung auch gleich mit an, ob ihr im Anschluss der Lesung im »Aalto« essen möchtet. Eine Auswahl der Menükarte erhalten die Gäste direkt bei der Lesung.

Der Eintritt ist frei. Bei dieser Veranstaltung ist die 2G+ Regel zu beachten.  

Hier findet ihr noch eine kleine Zusammenfassung des Romans:

Ein verheerender Krieg zwischen Eismagiern und Feuermagiern beendete die Herrschaft des Dunklen Königs. Längst sind die Geschichten über ihn zu Legenden verblasst. Legenden, deren grausamer Funken Wahrheit Epheles und Nuala am eigenen Leib erfahren. Vor ihren Augen wird Nualas Verlobter von den Schergen des Dunklen Königs entführt. Dieser begehrt die in Epheles‘ schlummernde Feuermagie, um wieder auf den Thron zu gelangen. Nuala eilt zu seiner Rettung quer durch das Königreich und trotzt dem Risiko, entdeckt zu werden. Denn Magier werden gejagt. Doch die größte Gefahr kommt nicht von außen, sondern lauert in Nuala selbst.

HAR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.