Aus Liebe zur Natur: Saatgutbibliothek in der Stadtbibliothek eröffnet am Valentinstag

Endlich ist es so weit. Am Valentinstag, Montag, 14. Februar, öffnet die Saatgutbibliothek in der Stadtbibliothek im Alvar-Aalto-Kulturhaus zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Interessierte können dann aus insgesamt 300 Tüten mit Saatgut verschiedener Blumen-, Gemüse- und Kräutersorten kostenfrei auswählen. Ihr braucht nur in der Bibliothek vorbeischauen, euch Saatgut aussuchen, zu Hause einpflanzen und später die gereiften Pflanzen zu ernten.

Es wird darum gebeten, dass ihr das daraus gewonnene getrocknete Saatgut im Herbst wieder in der Bibliothek abgebt, damit es von weiteren Bibliothekskunden erneut gepflanzt und geerntet werden kann. Die Aktion läuft solange der Vorrat reicht.

Am 14. Februar in der Zeit von 10 bis 13 und am 17. Februar in der Zeit von 14 – 18 Uhr steht Bibliotheksmitarbeiterin Rebecca Minx vor Ort für Fragen rund um das Thema Saatgut und Gärtnern zur Verfügung.

Wir würden uns über weitere Saatgutspenden freuen, die jederzeit in der Zentralbibliothek abgegeben werden können. Nach dem letzten Aufruf der Stadtbibliothek im Sommer 2021 spendeten zahlreiche Bibliotheksnutzende Saatgut in der Bibliothek.

HAR

3 Comments

  1. Gratuliere Euch zu der erfolgreichen Eröffnung der neuen „Abteilung“!
    Wenn ich mal wieder im Lande bin, schaue ich mir gerne diese tolle Erweiterung des Angebots an.

    Liebe Grüße aus Berlin, Euer Ex-Praktikant und -Kollege Helge 😉

    (z. Zt. im Praktikum in der Bibliothek der Stiftung Topographie des Terrors, Berlin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.