Medientipp: Serien

Es gibt nichts besseres, als sich nach einem anstrengenden Tag auf die Couch zu legen und zum Abschluss des Tages noch ein paar Folgen einer Serie zu gucken.

Auch die Stadtbibliothek hat da eine große Auswahl, welche von Science Fiction über Mystery, bis hin zu Fantasy reicht und somit alle Geschmäcker abdeckt.

Also falls Ihr ein Science-Fiction-Fan seid und nicht genug davon bekommen könnt, kann ich euch „Star Trek Picard“ (M2100789) ans Herz legen. In der siebten Realverfilmung des Star Trek-Universums erfahrt ihr, was mit Jean-Luc Picard nach den Filmen geschieht.

Falls Ihr jedoch eher auf Historie und Spionage steht, würde ich euch raten, „Deutschland 86“ (M2102034) zu gucken, welches die zweite Staffel von „Deutschland 83“ (M1518155) ist. Hier erhaltet Ihr einen guten Einblick in die DDR und in das Leben des DDR-Spions Martin Rauch.

Wenn Krimis und Detektivgeschichten euch eher ansprechen, könnt ihr ja mal „Gotham“ (M1916646) ausprobieren. Dabei geht es um den noch jungen Jim Gordon, welcher euch vielleicht aus diversen Batman Filmen und Comics bekannt sein sollte.

Wenn Ihr lieber etwas Entspanntes zum Lachen braucht, wäre die Sitcom „Modern Family“ (M2016934) etwas für euch. Bei diesem beinahe schon Klassiker findet Ihr heraus, wie es im Leben einer 3 Generationen Patchwork-Familie abläuft.

Falls Ihr aber mehr auf Postapokalypsen steht, sind die aktuell sechs Staffeln von „The 100“ (M1713599) genau euer Ding. Es geht hierbei um 100 Jugendlichen, die 97 Jahre nach einer nuklearen Katastrophe wieder zurück auf die Erde geschickt werden.

Natürlich ist das bei weitem noch nicht alles, was wir an Serien haben.

Wir hoffen, euch euren nächsten gemütlichen Serienabend damit zu versüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.