Nikolaustag in der Bibliothek

Wie es sich gehört, hatten am Sonntag natürlich viele Kinder ihre Stiefel geputzt und sich so auf den Nikolaustag am Montag vorbereitet.

Und was hat er den Kindern mitgebracht? – Wir haben uns etwas umgehört: Von Schokolade, Nüssen, Obst und sogar kleinen Geschenken, waren viele tolle Überraschungen in den Stiefeln dabei. So wie es sich für einen fleißigen Nikolaus gehört.

Auch wir als Stadtbibliothek Wolfsburg haben uns auf den Nikolaustag gut vorbereitet…

An drei Veranstaltungen von 15 bis 17 Uhr wurde das Kamishibai-Theater mit der Geschichte „Der Nikolaus hat viel zu tun“ erzählt und gezeigt.

Insgesamt 40 Kinder verfolgten der Geschichte vom kleinen Rentier Nils, der ganz aufgeregt war, weil er das erste Mal den Nikolaus beim Geschenkeverteilen helfen sollte. Aber wie kommt der Nikolaus wohl zu den Kindern? Mit einem Bobby Car? Oder vielleicht auf Rollschuhen? Vielleicht aber doch mit einem Schlauchboot? Spannende Fragen, die für viel Gelächter beim Raten gesorgt hatten und zum Schluss natürlich auch beantwortet werden konnten.

Und weil wir ja als Stadtbibliothek gute Kontakte zu dem Nikolaus pflegen, hatten wir ihm vorab einen Brief geschrieben und ihn gefragt, ob er denn Zeit für unsere Veranstaltungen hätte…

Tja, die Überraschung ist uns geglückt!!! Große, strahlende Kinderaugen waren das Ergebnis, als der Nikolaus tatsächlich im Raum stand und noch ganz viele Schokonikoläuse zu verteilen hatte…

Auch ein Foto durfte für das private Album nicht fehlen. Und so ging ein aufregender Tag zu Ende und wir freuen uns, dass wir mit dieser Veranstaltung eine kleine Freude für Groß und Klein zaubern konnten.

In diesem Sinne wünschen wir allen eine schöne Adventszeit.

hil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.