Ein Ort zum Verweilen, Entdecken, Spielen und Vorlesen: Rabe Socke eröffnet neue Familienbibliothek in der Zentrale im Aaltohaus

Die Zeit des Lockdowns nutzten die Bibliotheksmitarbeitenden für die Einrichtung einer Familienbibliothek. In der bisherigen Kunstecke der Zentralbibliothek entstand der neue Familienbereich, der als Treffpunkt und Rückzugsort für Familien konzipiert wurde. Zugänglich ist der neue Bereich während der aktuellen Öffnungszeiten mittwochs und samstags 10-14 Uhr und donnerstags 10 – 18 Uhr.

Während Eltern stöbern, können kleinere Kinder in Sichtnähe auf Entdeckungstour gehen. Dafür wurden kindgerechte Sitzelemente und Medien angeschafft.

An den Donnerstagen 25. März und 1. April gibt es ein besonderes Kennenlernangebot in der Familienbibliothek. In der Zeit von 14 – 18 Uhr wird Rabe Socke dann kleine Osterüberraschungen an Kinder verteilen.

Nach dem Motto „Mit Kindern leben, mit Kindern lernen, mit Kindern Spaß haben“ präsentiert die neue Familienbibliothek alle familienrelevanten Themen und Medien an einem Ort. Der Medienbestand umfasst zahlreiche Ratgeber und spannt einen thematischen Bogen von Schwangerschaft und Geburt über Gesundheit, Ernährung bis hin zu Erziehungsfragen. 

Auch wer Tipps und Anregungen zu den Themen Lernen und Freizeitgestaltung mit Kindern, Geburtstagsplanung und Reisen als Familie benötigt, wird in der Familienbibliothek fündig.

Künftig werden Vortragsreihen zu familienrelevanten Themen geplant sowie Veranstaltungsformate für Kinder, Eltern und Großeltern konzipiert.

Foto: Ansgar Wilkendorf, Stadt Wolfsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.