Stadtbibliothek richtet Medienabholservice während der Schließung ein

Während die Stadtbibliothek laut niedersächsischer Corona-Verordnung bis einschließlich Montag, 30. November für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt,  richtet das Bibliotheksteam ab Montag, 16. November bis zum Ende der voraussichtlichen Schließung wieder einen Medienabbolservice an der Fensterfront der Kinder- und Jugendbibliothek ein. Das Angebot kann an allen Wochentagen genutzt werden (Mo, Di, Do, Fr 10 – 18, Mi und Sa 10 – 14 Uhr).

Mit dem Medienabholservice bekommen die Bibliotheksnutzenden die Möglichkeit, online bestellte Medien über die Fensterfront der Kinder- und Jugendbibliothek am Hollerplatz (neben Aalto- Bistro) abzuholen.

Die Bestellung von Medien ist möglich per Mail (stadtbibliothek@stadt.wolfsburg.de) nach vorheriger Recherche im Onlinekatalog der Bibliothek (https://ebibliothek.stadt.wolfsburg.de/ oder der App der Stadtbibliothek) und unter Angabe des Benutzernames, der Ausweis- und Telefonnummer. Es dürfen maximal pro Familie/Haushalt bis zu 10 Medien in der Woche bestellt werden. Es erfolgt eine Benachrichtigung, wenn die Medien zur Abholung bereit stehen. Bei Abholung ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Lernende aus der schulischen Bildung und der Weiterbildung können die Zentralbibliothek unter Beachtung der geltenden Corona-Richtlinien (Ausfüllen eines Gesundheitsbogens, Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung) weiterhin als Lernort während der folgenden Zeiten (Mo, Di, Do, Fr 10 – 18, Mi und Sa 10 – 14 Uhr) für maximal 5 Stunden am Tag nutzen. Ein WLAN-Zugang wird zur Verfügung gestellt, Laptops sind in begrenztem Umfang vorhanden.

Die Stadtbibliothek ist telefonisch erreichbar unter Tel. 05361-28-2530.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.