Der Julius-Club im Kunstmuseum

Donnerstag und Freitag vergangener Woche (16. und 17. Juli) war der diesjährige JULIUS-CLUB der Stadtbibliothek mit dem Kreativworkshop “Kunst und Schreiben” zu Gast im benachbarten Kunstmuseum Wolfsburg. Neun Kinder im Alter von 10 bis14 Jahren waren gekommen, um sich unter der Leitung von Kunstwissenschaftlerin Pia Kranz kreativ mit der aktuellen Ausstellung Zwischenweltenvon Ulrich Hänsel undWorksvon Barbara Kasten zu beschäftigen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand das Schreiben. Dazu haben wir unseren Gedanken, Gefühlen und Sinnen freien Lauf gelassen. In einer entspannten Haltung haben wir uns mit einem Blatt auf den Boden gelegt und wild drauf losgeschrieben.

Die Kinder ließen die Umgebung auf sich wirken und schrieben alles auf, was sie sehen, hören oder fühlen konnten. Dazu sollten die Julianer*innen die Ausstellungen „Zwischenwelten“ von Ulrich Hensel und „Works“ von Barbara Kasten auf sich wirken lassen und ihre Selbsterfahrung aufschreiben.

Untertitel: „Works“ („Parallels II, 2018“) von Barbara Kasten

Franziska, Antonia und Pauline hat die Ausstellungen sehr begeistert.

Außerdem lernten sie die Kunstwerke aus anderen perspektiven zu sehen, in dem sie selbst eine eigene Plexiglasausstellung aufgebaut haben:

Das fanden Valentin und Valentino besonders gut, da sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten.

Da im Mittelpunkt der Veranstaltung das Schreiben stand, konnten die Kinder ihre Eindrücke vom Vortag und die Ausstellungen in „Elfchen“ – also elf Wörtern als Grundlage einer Geschichte – zusammenfassen.

Emma und Cara hatten besonders viel Freude am Schreiben.

Zum Abschluss: Sprech- und Lockerungsübungen zur Präsentation für die Eltern.

Eine kleine Führung durch das Kunstmuseum gab auch den Eltern der Julianer*innen die Gelegenheit, die im Kreativworkshop entstandenen Beiträge zu bewundern.

Alles rund um den JULIUS CLUB 2020 findest du auf unserer exklusiven Webseite: https://juliusclub2020.bildungshaus-wolfsburg.de/

SÖ und DSCH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.