Das war der Wolfsburger Bilderbuchsonntag 2020

Von Figurentheater und Märchenstunde, über Bilderbuchkinos und Basteleien bis hin zum App-Check oder Roboter-Programmieren: Mit diesen – und vielen weiteren – großen und kleinen Aktionen rund ums (Vor-)Lesen verbrachten wir hier, in der Stadtbibliothek Wolfsburg, am vergangenen Sonntag, den 16. Februar 2020, zum bereits achten mal den beliebten Bilderbuchsonntag. Möglich gemacht wurde die Veranstaltung durch eine Kooperation der Bürgerstiftung Wolfsburg mit dem Lesenetzwerk Wolfsburg.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-2.png

Sich gemeinsam mit seinem Kind ein Bilderbuch anzusehen, ist die einfachste und zugleich wirkungsvollste Methode für Eltern, spielerisch die Grundlagen für die Freude an Büchern und das Interesse am Lesen zu wecken. Dieses frühe Training erleichtert den Kindern beispielsweise auch das spätere Zuhören in der Schule und erweitert – ganz nebenbei – den Wortschatz.

Mit unserem Aktionstag wollen wir so schon den Kleinsten die Möglichkeit bieten, in die bunte Welt des Lesens einzutauchen.

Den Auftakt zum Bilderbuchsonntag – und zugleich eines der Highlights – stellte dieses Jahr die Aufführung des Wolfsburger Figurentheaters zu „Der Froschkönig“ dar.
Und auch die Vorstellung des LeseTheaters am Nachmittag mit „Tafiti und Ururururururopapas Goldschatz“ erfreute sich großer Beliebtheit.

Neben den verschiedensten künstlerischen Darbietungen fanden natürlich ebenfalls ganztägige Bastelangebote und andere Mitmachaktionen statt, bei denen die Kinder schließlich selbst ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten:

Wie zum Beispiel “Ein Bücherturm von Bücherwürmern” – die Bastelaktion in den Kreativwerkstätten.
Oder “Trickfilme selbst machen” – die Mitmachaktion in der Kunstecke der Stadtbibliothek Wolfsburg.

Als besonderer Ehrengast, und zur allgemeinen Freude der Kinder, wurde sogar unser Maskottchen “Wolle Wolfsburg” zwischendurch im Alvar-Aalto-Kulturhaus gesichtet – vielleicht, um selbst das ein oder andere Buch zu lesen…

Lalü

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.