Die Kunst des feinfühligen Fragens

Am Samstag, 7. März lädt die Volkshochschule Wolfsburg zum Seminar “Die Kunst des feinfühligen Fragens” (Kursnummer 201506003) in die VHS 1 im Hugo-Junkers-Weg 1 ein. Der Kurs findet in der Zeit von 11 bis 16:15 Uhr statt. Kursleiter ist Christoph Teschner, Trainer für Prozesskommunikation®: ich bin o.k. + , du bist o.k. +.

Und das schreibt Christoph Teschner über das Seminar:

Viele Fragen sind wahrscheinlich zu direkt formuliert und provozieren Blocks und Widerstände. Gelegentlich ist auch der Kommunikationskanal falsch gewählt, und es entsteht kein Kontakt. – Was ist zu tun?

Möchten Sie in kompakter Form die wichtigsten Frageformen kennenlernen, um sich passender und verständnisvoller auszudrücken?

Behandelt werden im Unterrichtsgespräch, anhand von Arbeitspapieren oder in kurzen praktischen  Übungen:   

versteckte Befehle

– rhetorische Fragen (TZI)

– Antworten im Vorstellungsgespräch: falsch oder richtig?

– Schlüsselfragen zur Person, empathische Fragen

– konfrontierende Sätze / Merkmale unwahrer Antworten/ Rededefinitionen

– die Kommunikationskanäle in Alltagssituationen

Link zur Webseite: https://www.vhs-wolfsburg.de/programm/kurssuche/kurs/Die+Kunst+des+feinfuehligen+Fragens/nr/201506003/bereich/details/#inhalt

Beitragsbild: clipdealer!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.