Vorlesewettbewerb

Am 27.02.2019 öffnete die Stadtbibliothek Wolfsburg um 15:00 Uhr ihre Türen zur Stadtentscheidung des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Für diesen hatten sich elf Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahren an ihren jeweiligen Schulen qualifiziert. Zur emotionalen Unterstützung wurden sie von Eltern, Lehrern und Freunden begleitet. Der Wettbewerb war in zwei Runden gegliedert; Zunächst lasen die Kinder aus einem Buch ihrer Wahl drei Minuten lang vor, dann mussten sie sich an einen unbekannten Text heranwagen und auch diesen laut vortragen. Die fünfköpfige Jury beurteilte die Interpretation und die Textstellenauswahl des selbst ausgesuchten Buches, sowie die Lesetechnik. Zur Gewinnerin wurde schließlich die elfjährige Paula Ramm gekürt, die das Phoenix-Gymnasium besucht. Als Stadtsiegerin darf sie im Bezirksentscheid antreten, der am 27. April stattfindet und ebenfalls in der Stadtbibliothek ausgetragen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.