181119MyanmarPlakat

Myanmar hautnah – ein Multivisionsvortrag von Peter Witt in der Zentralbibliothek

Myanmar hautnah

Ein Multivisionsvortrag von Peter Witt

 

Begeben Sie sich mit der Bibliotheksgesellschaft Wolfsburg e.V. und dem Bildungshaus Wolfsburg auf eine besondere Rundreise durch Myanmar

 

Myanmar ist ein Paradies für die Sinne – traumhafte Landschaften und Strände, süchtig machende Farben, gleißendes Gold und die größte ethnische Vielfalt Asiens.

Doch in diesem zutiefst buddhistisch geprägten Land, gibt es politische Spannungsfelder. Zu diesen zählt auch die Rohingya-Vertreibung im Rakine-Staat. Der Fotograf und Filmemacher Peter Witt hat diese Eindrücke für Sie festgehalten und zu einem Multivisionsvortrag aufbereitet, um Ihnen eine Auseinandersetzung mit diesem Land zu ermöglichen.

 

Neben goldglänzenden Pagoden, wunderschönen Landschaften und offenen, freundlichen Menschen ist Myanmar ein Land im Um- und Aufbruch. Aung San Suu Kyi ist eine politische Ikone mit recht beschränkter Macht, die Myanmar aus der über 50-jährigen Militärdiktatur in eine Demokratie führen will. Aufmerksamkeit und ein wohl dimensionierter Druck der Weltöffentlichkeit auf Myanmar sind in den Augen Witts wichtig. Zu großer politischer Druck könnte das fragile Gebilde Myanmar, das aus 135 anerkannten Volksgruppen besteht, sprengen und ein Pulverfass für Asien darstellen. Welche Gründe gibt es für die eskalierende Gewalt? Welche Lösungen werden angedacht?

 

Die Veranstaltung findet am Freitag, 23. November, 19 Uhr in der Zentralbibliothek Wolfsburg, Porschestraße 51, statt.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird gefördert durch „Demokratie leben!“.

 

Peter Witt ist Fotograf und Filmemacher aus Berlin. Für seinen Vortrag hat er Myanmar mehrmals bereist; zuletzt 2017 auch den Unruhestaat Rakheine, wo er sich vor Ort mit dem Rohingya-Konflikt und dem Schicksal der über 400.000 nach Bangladesch geflüchteten muslimischen Rohingyas beschäftigte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.