Neue FSJlerinnen Valerie und Eve stellen sich vor

Hallo alle zusammen!

Ich darf im Jahre 2018 ein FSJ Kultur in der Stadtbibliothek Wolfsburg in der Abteilung der Öffentlichkeitsarbeit absolvieren, genau wie meine Vörgängerin Leonie.

Ich bin Valerie, 16 Jahre alt und komme aus einem Dorf, in der Nähe der Kleinstadt Peine. Geboren wurde ich aber hier, in Wolfsburg. Kurz bevor ich in die Grundschule gekommen bin, sind wir nach Peine umgezogen und so viele Jahre später führt es mich wieder hierhin zurück. Wer hätte das gedacht?

Aber wie ist es eigentlich dazu gekommen? In diesem Sommer habe ich meinen Realschulabschluss geschafft. Auch wenn die Noten wirklich besser hätten sein können ;), bin ich doch ganz zufrieden. Es stand allerdings schnell fest, dass ich zwischen Schule und Ausbildung etwas Anderes, Neues und Außergwöhnliches machen möchte. Also schmiss ich den Computer an und fand das Angebot, ein FSJ Kultur in der Stadtbibliothek zu machen. Ich bewarb mich, wurde zu einem Gespräch eingeladen und ich kann Euch sagen: ich war noch NIE in meinem ganzen Leben so aufgeregt! Als ich dann genommen wurde, konnte ich es kaum glauben.

So bin ich sehr gespannt auf die Zeit hier und ich hoffe, dass ich neue Anregungen und viele Erfahrungen für mein weiteres Leben mitnehmen kann. Ich freue mich schon auf die Aufgaben, auf die Leute und bin schon ganz aufgeregt sie alle kennenzulernen…

Viele Grüße

Valerie

Valerie und Eve (von links nach rechts)

 

Hallo! Wieder einmal geht ein neues Jahr zu Ende. Nachdem Philipp das Medienzentrum Wolfsburg nun leider verlassen musste, bin ich wahnsinnig aufgeregt, in seine Position zu schlüpfen.

Mein Name ist Eve Bernhardt und ich bin die neue FSJlerin im Medienzentrum in Wolfsburg, wo ich nun die kommenden zwölf Monate, bis Ende August des Jahres 2019, mitwirken darf.

Als Millenium-Kind wurde ich im Herbst 2000 im schönen kleinen Städtchen Einbeck geboren, wo ich allerdings nicht allzu lange gelebt habe, da meine Familie und ich bereits wenig Zeit später nach Göttingen umgezogen sind. Dort bin ich dann auch aufgewachsen sowie zur Schule gegangen. Erst vor wenigen Tagen bin ich im Rahmen des FSJs nach Wolfsburg gezogen.

Bereits in den letzten Jahren habe ich eine Affinität für Medien und ihre Entstehung entwickelt. Naheliegenderweise möchte ich

später wahrscheinlich auch in dieser Richtung studieren. Um zu schauen, ob dies wirklich der richtige Weg für mich ist und zudem gleichzeitig schon erste Vorerfahrungen für mein Wunschstudium zu sammeln, habe ich mich für ein freiwilliges Jahr entschieden.

Ich bin wahnsinnig gespannt, auf all die Eindrücke und Erfahrungen, die in den nächsten zwölf Monaten,sowohl im Medienzentrum selber, als auch während der Seminare auf mich zukommen werden!

Auf ein wundervolles Jahr!

Mit freundlichen Grüßen

Eve Bernhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.