Bilderbuchsonntag2018

Bilderbuchsonntag im Alvar-Aalto-Kulturhaus

Der 6. Bilderbuchsonntag in Wolfsburg fand am Sonntag, den 18.02.2018, im Alvar-Aalto-Kulturhaus statt. Das Lesenetzwerk der Bürgerstiftung Wolfsburg war gemeinsam mit dem Bildungshaus Wolfsburg und vielen andere Akteuren unterschiedlicher Institutionen Veranstalter des Tages.

Zirka fünfhundert Kinder strömten mit ihren Eltern in das Kulturhaus, um den Bilderbuchsonntag in vollen Zügen zu genießen.

Als Eröffnung der Veranstaltung hielt der Oberbürgermeister Herr Mohrs eine Rede im großen Hörsaal. Es war randvoll. Anschließend wurde das Figurentheater „Frau Holle“ aufgeführt, bei dem die Kinder den Puppen Hinweise zuriefen und gemeinsam das Lied „Schneeflöckchen Weißröckchen“ sangen.

Damit war der perfekte Einstieg zur Veranstaltung geschaffen und öffnete Kindern und Eltern die Türen zu einem Tag voller bezaubernder Geschichten. Überall gab es etwas zu entdecken.

Unter anderem wurde in einem der vollen Räume ein Origami-Papiertheater veranstaltet. Hier bastelten die Kinder Blumensträuße aus Servierten und Zeitungsbäume, um die Kulisse für eine kunterbunte Geschichte zu schaffen, wobei Papierpuppen die Hauptrolle spielten.

Gleich nebenan gab es bei gemütlicher Atmosphäre eine Märchenstunde zu den Geschichten einer weisen Eule im Winterwald. Hier wurden die Geheimnisse um die Farbe des Schnees und wie ganze sieben Tiere in einen einzigen Handschuh passten, gelüftet.

Auch der AppCheck-Stand war eine schöne Ergänzung zum Programm. Eltern spielten mit ihren begeisterten Kindern werbefreie Apps und erlebten Bilderbuchgeschichten über das Tablet.

Natürlich gab es auch ein Lesecafe mit leckeren Snacks und Getränken für eine Pause zwischendurch.

Über den ganzen Tag verteilt fanden mehrsprachige Lesungen und Bilderbuchkinos statt. Auch die Kinder- und Musikbibliothek im Aaltohaus waren die ganze Zeit über geöffnet.

Letztendlich war der Bilderbuchsonntag mal wieder ein voller Erfolg! Alles kreiste um den Spaß am Lesen und die Liebe für gute Geschichten. Die Kinder gingen mit leuchtenden Augen und einem strahlenden Lächeln nachhause.

lka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.