Lesung des Wolfsburger Sagenbuchs in der Stadtteilbibliothek Hansaplatz

Über 50 Kinder erlebten gestern in der Stadtteilbibliothek Hansaplatz die spannenden Sagen über Wolfsburg. Ein weiteres Mal gab es eine Lesung des Wolfsburger Sagenbuch für Grundschulkinder der GS7 Alt-Wolfsburg.

Das "Wolfsburger Sagenbuch" am Hansaplatz
Das “Wolfsburger Sagenbuch” am Hansaplatz

Die lebhaft erzählten Sagen über Gespenster, Riesen, Zwerge und Drachen begeisterten die Kinder ungemein und wenn die Kinder wollten, konnten sie sogar ein aktiver Teil der Geschichten werden und sie lebhaft mitgestalten.

Wolfsburger Sagenbuch

Herausgeber des Wolfsburger Sagenbuchs ist das Institut für Zeitgeschichte und Stadtpräsentation (IZS), in Zusammenarbeit mit der Kinderbuchillustratorin Tonia Wiatrowski und dem Geschichtsdidaktiker Christian Sielaff.

Wolfsburger Sagenbuch

Das Wolfsburger Sagenbuch können Interessierte auch in der Zentrale und in den Zweigstellen der Stadtbibliothek Wolfsburg entleihen.

Hier noch ein kleines Video:

[wpvideo WyuhQa8Z]

KM

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.