“Ich will mehr, ich will mehr!” – Storms “Kleiner Häwelmann” mit Kannenberg und Schibilak

Unter diesem Titel erzählte, sang und spielte Friederike Kannenberg und Ilka Schibilak am Klavier ein musikalisches Märchen für Kinder und Erwachsene. Nach Theodor Storms „Der kleine Häwelmann“ eingerichtet von Heinrich Ullmann.

Draußen schien schön die Sonne, drinnen in der Bibliothek ertönte sehr schön das vertonte Märchen. Die Künstler entführten die fast 50 Besucher auf eine musikalische Reise zum Mond und durch die Welt, schwäbische, russische, italienische, französische und japanische Volkslieder erfüllten den Raum. Besonders gelungen auch die Zulu-Volksweise „Mbube“ von „The lion sleeps tonight“.

"Der kleine Häwelmann" von Theodor Storm
“Der kleine Häwelmann” von Theodor Storm

Auf Einladung der Bibliotheksgesellschaft Wolfsburg konnte diese Veranstaltung für die großen und kleinen Besucher angeboten werden. Für eine gelungene Veranstaltung: Vielen Dank!

Thomas Krumpholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.