Märchenerzählerin Molder-Beetz erzählt gern…

Frau Molder-Beetz mit Kamishibai
Frau Molder-Beetz mit Kamishibai

Mit spannend erzählten Märchen, Märchenrätseln zum Mitraten und Kamishibai-Theater mit selbstgemalten Bildern begeisterte die Märchenerzählerin Elisabeth Molder-Beetz  heute den gesamten 5. Jahrgang der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule. Bei stimmungsvoller Beleuchtung erzählte sie in der Bibliothek Märchen wie „Steinsuppe“, „Daumesdick“, „Jorinde und Joringel“ und viele andere bekannte und unbekannte Märchen. Nach den Märchen ertönte jedesmal der zauberhafte Gong einer tibetischen Klangschale. Von den Schülerinnen und Schülern gab es viel Applaus und Lob für die schönen Märchenstunden: „Ich fand es schön, Ihnen zuzuhören“ „Es war toll, wie sie immer ihre Stimme verändert haben“. – „Ja“ lachte Frau Molder-Beetz „ich erzähle auch sehr gerne“. Das merkte man – alle hörten mucksmäuschenstill zu.

S. Schwieger, Schulbibliothek Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.