Dem Bücherbus zum Zwanzigsten Geburtstag

 Seit achtunddreißig Jahren besteht die Fahrbibliothek in Wolfsburg, der heutige Bücherbus hatte dieses Jahr zwanzigsten Geburtstag, aus diesem Anlass ein kurzer Rückblick:

Der erste Bücherbus von 1975

 Durch die Gebietsreform 1972 (Wolfsburg-Gesetz) wurde Wolfsburg zur Großstadt. Um nicht nur die größeren Stadtteile, sondern auch die vielen Dörfer und Ortschaften im Stadtgebiet mit Medien zu versorgen, wurde drei Jahre später eine Fahrbibliothek eingerichtet. Diese ist längst eine feste Einrichtung in den Wolfsburger Dörfern, Schulen und Ortsteilen ohne eigene Stadtteilbibliothek.

Der erste Bücherbus  1979 bei einem Kinderfest am Allersee
Der erste Bücherbus 1979 bei einem Kinderfest am Allersee

Der bereits 1975 in Dienst gestellte erste Bücherbus fuhr achtzehn Jahre lang. Vor zwanzig Jahren wurde zum  50sten Bibliotheksjubiläum am 28. Februar 1993 der bis heute genutzte Bücherbus mit einer feierlichen Schlüsselübergabe eingeweiht.

Einweihung des heutigen Bücherbuses 1993
Einweihung des heutigen Bücherbuses 1993

Auch wenn die Herzen vieler Leser und Mitarbeiter an dem treuen und zuverlässigen Gefährt hängen, geht der Blick zuversichtlich in die Zukunft. Damit auch in den kommenden Jahren der Fahrplan zuverlässig eingehalten werden kann, soll ein neuer, dritter Bus angeschafft werden. Vielleicht kann die Fahrbibliothek im Jahr 2015 ihr vierzigjähriges Bestehen bereits in ihm begehen.

RB

 

Der 20-jährige Bücherbus mit dem Team der Fahrbibliothek (2013)
Der 20-jährige Bücherbus mit dem Team der Fahrbibliothek (2013)

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.