Book-Casting in Schüler Bibliotheks-AG

23-bookcasting1
Die Schüler-AG in der Schulbibliothek Fallersleben beschäftigte sich am Dienstag, 11.12. mit Book-Casting. Hierbei ging es darum, aus einer Menge Bücher eins herauszufinden, dass allen Casting-Jury-Teilnehmern gefiel.
Ähnlich wie bei bekannten Casting-Shows wurden hier in mehreren Runden nach unterschiedlichen Kriterien Bücher von den Schülerinnen und Schülern bewertet:
1. Runde: Titel, 2. Runde: Cover, 3. Runde: 1. Zeile, 4. Runde: Klappentext.
23-bookcasting3

Insgesamt nahmen 13 Bücher am Casting teil, die Jury wählte z.T. die teilnehmenden Bücher selbst aus.
In jeder Runde entschied die Jury durch hochhalten der Bewertungskarten, welches Buch eine Runde weiter durfte und welches ausschied.
In jeder Runde mussten 4 Bücher das Casting verlassen.
Die jeweilige Punktezahl wurde auf einer Tafel festgehalten.
23-bookcasting4

Bei dem Casting ging es ziemlich lebhaft und laut zu, das sollte auch so sein – schliesslich spielte der Spassfaktor für die Jury eine grosse Rolle. Es wurde auch viel diskutiert, aber letzten Endes hatte jeder seine eigene Meinung und konnte sie mithilfe der Bewertungskarten zum Ausdruck bringen.
23-bookcasting2

Die Sieger des Castings waren
1. Platz: “Der Kampf um Gullywith”, das besonders durch den fantasievollen Titel und das eindrucksvolle Cover bestach. Auch der Inhalt schien vielversprechend zu sein.
Die Plätze 2 und 3 belegten: “Jungs auf Skype” und “Erdbeben in San Francisco”.

Hier eine Buchbesprechung zu “Susan Hill: Der Kampf um Gullywith”, in der Stadtbibliothek erhältlich (s. Link)
gullywith
Als Olly mit seiner Familie nach Gullywith im Lake District zieht, ist er davon überzeugt, niemals wieder froh werden zu können. Gullywith ist das kälteste Haus der Welt und seit Ewigkeiten unbewohnt. Schon bald geschehen merkwürdige Dinge: Ein geheimnisvolles rotes Buch lässt Kapitel auftauchen und wieder verschwinden, Schildkröten leuchten mit goldenen Augen den Weg, und Steine mit uralten Runenzeichen bewegen sich von ganz allein. Auf der Suche nach dem Geheimnis um Gullywith wird Olly in eine Welt der Magie, der Mythen und mitternächtlichen Abenteuer gezogen, die sich tief in den Hügeln um Gullywith abspielen. Erst durch seine Freundin KK und den geheimnisvollen Nonny Dreever erfährt Olly, dass die Steine zu einer Armee gehören, welche dem sagenhaften Steinkönig unterstellt ist. Dieser ist vor Tausenden von Jahren mitsamt seiner Burg tief im Withernsee versunken und taucht nun wieder auf, um sich zu holen, was ihm seiner Ansicht nach zusteht: Gullywith und das «Große Buch», das uralte Geheimnisse beinhaltet. Doch Olly und KK werden Gullywith niemals kampflos aufgeben …
Ab 12. (Quelle: amazon.de)
Synnöve Schwieger, Schulbibliothek Fallersleben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.