E-Book-Stammtisch am 29. November

Alle E-Book-Interessierten da draußen, aufgehorcht:

Am Donnerstag, dem 29. November, lädt die Stadtbibliothek erneut zum E-Book-Stammtisch! Von 16 bis 18 Uhr soll es in der Kunstecke der Zentralbibliothek zum nunmehr  zweiten Mal zum regen Gedankenaustausch über das Thema e-Books & Co. kommen. Ob Datei-Formate, Geräteübersichten oder ganz Allgemeines – Hans-Josef Menzel und Annette Rugen sind mit der Materie vertraut und passen sich flexibel Ihren Fragen an, während Sie sie mit den aktuellsten Informationen aus der Welt der elektronischen Lesegeräte versorgen.

Eingeladen ist jeder, der sich für neue digitale Medien begeistern kann –  ganz gleich, ob es sich um hartgesottene e-Book-Veteranen handelt, die sich über die e-Ausleihe, das virtuelle Medienangebot der Stadtbibliothek, informieren wollen, oder aber um totale Neueinsteiger, die mit dem Kauf eines e-Readers liebäugeln und nun nach Unterstützung suchen, um sich im Durcheinander der Angebote zurechtzufinden. Voranmeldungen sind nicht notwendig.

Ein Foto vom ersten E-Book-Stammtisch, aufgenommen am 18 Oktober

Wer bereits im Besitz eines e-Readers ist, ist deshalb auch herzlich dazu eingeladen, ihn mitzubringen und sich individuell beraten zu lassen. Für Interessierte, die keinen eigenen Reader besitzen hält die Stadtbibliothek eigene Geräte bereit, die vor Ort ausgiebig begutachtet und auf Herz und Nieren geprüft werden können.

Allen Interessierten möchten wir diesen Artikel ans Herz legen, in dem Annette Rugen detailliert über die Inhalte des letzten E-Book-Stammtisches berichtet. Sollte Ihnen nach Lektüre dieses Artikels noch etwas unklar sein, können Sie sich ohne Weiteres direkt an Frau Rugen wenden ( Tel.-Nummer 05361 / 28 25 24 ), die sich gerne mit Ihren Fragen auseinandersetzen wird.

vj

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.